GXO

Als weltweit größter reiner Kontraktlogistikanbieter weiß GXO, dass Technologie entscheidend ist, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Das Unternehmen nutzt Lowpads, um seinen Kunden einen Wettbewerbsvorteil in Bezug auf Kosten, Effizienz, Genauigkeit und Umweltverträglichkeit zu verschaffen. Die erfolgreiche Integration von Lowpad AMRs in einer großen Anlage in den Niederlanden markierte den ersten Einsatz dieser Technologie in der Branche im Lebensmittel- und Getränkesektor.

Details

Branche
Einzelhandelsvertrieb
Land
Die Niederlande
Anwendung
Rangieren
Modell
Lowpad S

Spezifikationen

Typ
Braunes Feld
Roboter
36 Lowpads
Ladungsträger
Rollkäfige
WMS
Stopsol
Durchsatz P/Std
620 Überrollkäfige
Film abspielen
Erfahren Sie alles darüber
DIESER FALL

Vollautomatischer Rangierprozess bei GXO

Herausforderung

Effizienz und Produktivität steigern

GXO sucht, wie die meisten Logistikdienstleister, stets nach Möglichkeiten, die Effizienz und Produktivität zu steigern. An ihrem Standort in Nieuwegein, Niederlande, verbrachten die Arbeiter den ganzen Tag damit, Überrollkäfige zu den Docks zu transportieren. Diese Arbeit ist körperlich anstrengend, nicht wertschöpfend und erfordert eine Menge Arbeitskräfte, die schwer zu finden sind. Das Hauptziel bestand darin, eine Lösung zur vollständigen Automatisierung des Rangierprozesses für einen führenden niederländischen Lebensmitteleinzelhändler zu finden. Es stand viel auf dem Spiel, denn jeder Fehler im Prozess konnte zu Verzögerungen, verdorbenen Waren und Unzufriedenheit der Kunden führen. Trotz der Komplexität der Herausforderung war das Expertenteam von GXO entschlossen, eine Lösung zu finden, die den Bedürfnissen des Kunden gerecht wird und seine Erwartungen übertrifft.

Die Lösung

Maßgeschneiderte und konstruierte automatisierte Lösung

Diese GXO-Anlage ist rund um die Uhr in Betrieb und wird temperaturgeregelt, um den sicheren Umgang mit verderblichen Waren zu gewährleisten. Das Hauptziel bestand darin, eine Lösung zu entwickeln, die es dem Personal ermöglicht, dem an den Docks wartenden Lkw-Fahrer Bestellungen in der richtigen Entladereihenfolge aufzugeben. Dies würde ein ausgeklügeltes System erfordern, das die Bestellungen identifizieren und anhand verschiedener Faktoren wie Lieferort, Lieferzeit und Produkttyp usw. priorisieren könnte. Es stand viel auf dem Spiel, denn jeder Fehler im Prozess konnte zu Verzögerungen, verdorbenen Waren und Unzufriedenheit der Kunden führen. Trotz der Komplexität der Herausforderung war das Expertenteam von GXO entschlossen, eine Lösung zu finden, die den Bedürfnissen des Kunden gerecht wird und seine Erwartungen übertrifft.

„GXOs branchenweit erste Zusammenarbeit mit Lowpad an einer maßgeschneiderten und entwickelten automatisierten Lösung für den Outbound-Prozess unseres Kunden hat die Effizienz erheblich verbessert.“

Luc Laurijssens

COO, Kontinentaleuropa bei GXO Logistics, Inc.
Beginnen Sie Ihre Reise mit
Übergang heute

Lassen Sie uns die beste Automatisierungslösung für Sie besprechen!

Andere anzeigen
Fälle

Zurück zur Übersicht
Rangieren Die Niederlande

Seemann

Der Logistikbetrieb von Zeeman hat die Rangierlösung von Lowpad in sein DC integriert und damit das letzte Puzzleteil fertiggestellt.

Fall anzeigen
Kleben an der Gravur Die Niederlande

Königliches Lemkes

Automatisierungslösung für die Zonenkommissionierung mit einer großen Flotte von Lowpad AMRs.

Fall anzeigen